30. November 2014

DIY Coasters



Hallo ihr Lieben!

Es ist der erste Advent und damit beginnt unsere kleine Adventsaktion, jeden Sonntag zu einem anderen Thema. Die anderen teilnehmenden Blogs findet ihr unten verlinkt.

Thema heute ist Deko/DIY und da ich in meinem kleinen Studentenzimmer nicht wirklich Platz für Weihnachtsdeko habe gibt es von mir heute eine "Bastelanleitung" für Untersetzer. Die sind zwar nicht wirklich weihnachtlich aber kommen in der Weihnachtszeit hoffentlich häufig zum Einsatz.


It's the first Advent and today our little Christmas collaboration starts! Every sunday until Christmas eve has another theme, the other blogs are linked below (all in German).  Today's topic is DIY/decoration and because there isn't really enough space for Christmas decoration in my little room I created a tiny DIY for Coasters that aren't really christmasy but hopefully you use it a lot in Christmas time.

Ihr braucht/ you need:



Ihr könnt natürlich auch kleine Fliesen nehmen, wenn ihr die zur Hand habt, das spart euch einige Arbeitsschritte, aber ich hab keine gefunden die mir gefallen haben, also hab ich die selbst gemacht.

Ihr rollt die Modelliermasse aus wie Plätzchenteig und schneidet euch die gewünschte Größe für
die Untersetzer zu. Achtet darauf dass die Platten möglichst gerade sind, da soll ja später ein Glas draufstehen können. Anschließend lasst ihr das Ganze am Besten über Nacht auf der Heizung trocknen.



You can use tiles instead of clay but I didn't find any I like so that's an alternative.
Coast the clay like dough and cut it to the size you want for your coasters. Regard that they're as flat and even as possible because the glass should be able to stand on it afterwards!
Let everything dry overnight.


Wenn alles trocken ist, schneidet ihr euch die Bilder zu, die ihr ausgesucht habt (das können Fotos sein oder Bilder aus Zeitschriften, Zeichnungen,...) und klebt sie mit Serviettenkleber auf die Untersetzer.



When everything's dry, cut the pictures to the size you want (from photos, magazines, drawings...) and put them on the coasters with Art Potch. 


Wenn das Wiederrum getrocknet ist, könnt ihr noch was dazu malen oder es einfach so lassen, anschließend wird alles einmal lackiert.
Zuletzt könnt ihr noch so lustige Gumminoppen drunter kleben, damit es keine Kratzer auf dem Tisch gibt und die Untersetzer nicht wackeln.

Falls ihr sie nachbastelt, schickt mir gerne Fotos davon :)



When everything's dry again you can add some drawings or colour and varnish everything so you can clean it after using it without destroying the picture. Additional you could add these little gum stickers to it so it doesn't wiggle later. 

When you make them too, I'd love to see some pictures! :)





Hier könnt ihr euch die Beiträge der anderen 7 Mädels angucken:

Marie-Theres
Nathalie
Saskia-Katharina
Julia
Kristin
Sasi
Cindy



Kommentare:

  1. Eine coole Idee, die man auch super unterm Jahr umsetzen kann. Ich überleg auch schon die ganze Zeit, wie ich für meinen Schatz schöne Untersetzer basteln kann und jetzt weiß ich, wie. Danke! :)

    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr! :) Viel Spaß beim Basteln!

      Löschen
  2. Ahhh Anni, schönes neues Foto von dir! Und die Anleitung ist auch so niedlich gemacht. Ich wünschte, ich wüsste wie man so was umsetzt, also die Sketchnote-Sache da oben. Hast du dir bestimmt mal eben so aus dem linken Ärmel geschüttelt. :D Die Untersetzer sehen sehr hübsch aus und sind eine klasse Geschenkidee für kleines Budget. Like.

    Achso ja, und ich möchte natürlich auch gern Post von dir haben. Immer. <3

    Liebst, Rehlein

    AntwortenLöschen
  3. Oh toll, das hört sich echt gut an. :-) Eine hübsche Geschenkidee und auch als kleines Mitbringsel super!
    Liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
  4. Eine wirklich tolle Idee! Das muss ich mir auf jeden Fall merken.

    Alles Liebe, Julia.

    AntwortenLöschen
  5. Das ist sooo super geworden und sieht total toll aus.

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein genialer Untersetzer, sowas habe ich noch nie gesehen! Und ich suche schon die ganze Zeit tole Untersetzer, da mache ich sie mir gern selbst, Danke dafür!

    Liebste Grüße Sasi <3

    AntwortenLöschen